Packliste für Interrail: Was du für deine Europatour im Sommer brauchst

Eine Reise quer durch Europa. Von Norden nach Süden oder ganz weit nach Osten. Alles auf Schienen. Das ist Interrail. Ich habe selbst schon viele Reisen mit der Bahn durch Europa gemacht und einige davon auch mit einem Interrail-Ticket.

Der Sommer ist natürlich die beste Zeit zum Reisen. Ich möchte dir hier eine Packliste für Interrail-Touren im Sommer vorstellen.

Die Interrail-Packliste

Rucksack

Ich empfehle dir auf deiner Interrail-Tour einen großen Wanderrucksack zu verwenden. Rollkoffer oder Reisetaschen sind ungeeignet und schränken dich in deiner Beweglichkeit in den Städten ein. Der Rucksack darf natürlich nicht zu klein sein. Nehme aber auch nicht einfach den größten, den du findest. Das verleitet dazu zuviel mitzunehmen und ist auf Dauer zu schwer. Optimal sind aus meiner Erfahrung 55 bis 65 Liter Fassungsvermögen. Hier findest du eine Auswahl an geeigneten Rucksäcken.

Dieser Rucksack wird während deiner Reise zu deinem mobilen Zuhause. Was dort nicht rein (oder außen dran) passt, bleibt lieber zuhause. Wenn du alle Sachen auf der Packliste gerade so hinein bekommst ist er genau richtig. Einen Teil der Kleidung ziehst du bei deiner Abreise schließlich an. Somit ist dann wieder Platz für ein paar Mitbringsel.

Essentielles

Interrail-TicketDas muss auf jeden Fall mit. Am besten in eine wasserdichte Hülle verpackt.

Dein Reise-TagebuchUnterwegs wirst du einiges erleben. Das lohnt aufgeschrieben zu werden! Oder du bekommst Tipps von anderen Reisenden, willst dir die Adresse eines Cafés für den nächsten Tag notieren, usw. Geht auch auf dem Handy, klar! Sieh dir mal die Auswahl an schönen Reisetagebüchern an! Hat das nicht mehr Stil? Achte bei der Auswahl darauf, dass manche einen Vordruck haben, welcher dich zum Schreiben motiviert und dass andere ganz leere Seiten haben.

Einen Stift Damit du dein Ticket ausfüllen kannst und mit dem du – wenn du dich dafür entscheidest – auch dein Reisetagebuch führst.

Personalausweis oder Reisepass Wenn du dich aus den Schengen-Ländern hinaus begeben willst, musst du unbedingt deinen Reisepass mitnehmen. Innerhalb der Schengen-Grenzen reicht der Personalausweis. Ich habe eine Karte der Länder, die den Perso akzeptieren für dich.

Kreditkarte Überprüfe, was es dich im Ausland kosten wird, wenn du Geld abhebst.

Zweite Kreditkarte Falls deine Kreditkarte mal abhanden kommt oder einfach gesperrt wird, solltest du immer noch einen Joker in der Hinterhand haben, mit dem du an Geld kommst. Dies kann eine zweite Kredit- oder auch EC-Karte sein. Bewahre sie aber immer an einem anderen Ort auf!

Bargeld Wenn du in der Euro-Zone bleibst, kannst du etwas mehr mitnehmen, ansonsten hebe vor Ort ab. Wechseln ist meist teurer. Hebe dir für den Notfall z.B. 50€ an einem anderen Ort auf, falls du dein Geld verlierst.

Liste mit wichtigen Nummern Diese kannst du mit dem Notfall-Geld zusammen aufbewahren. Notiere dir Telefonnummern und auch Nummer und Ablaufdatum deiner Kreditkarte, falls du sie sperren lassen musst.

Auslands-Krankenversicherung Schließe eine Zusatz-Versicherung ab! Das kostet nicht viel und ist von großem Vorteil, wenn dir unterwegs etwas passiert.

Buchungen und Tickets Alle Tickets für Unterkünfte oder den Rückflug solltest du vorher prüfen und zusammen in einen Umschlag, am besten wasserdicht, mitnehmen.

Kopien aller wichtigen Dokumente Du kannst die wichtigen Dokumente zusätzlich in einem Online-Speicher aufbewahren. Dazu zählen Tickets, Kopien von Ausweisen und deine Liste für den Notfall. Online kommst du mit deinem Passwort von überall dran. Schicke sie dir einfach selbst per Mail.

Bekleidung

1 Warmen Pulli oder Fleecejacke Auch im Sommer wird es mal kalt. Außerdem eignet sich ein Pulli auch mal als Decke, wenn man im Zug schlafen möchte.

1 dünne Regenjacke Falls es regnet. 😉 Sie sollte sich gut mit dem Pulli zusammen tragen lassen, darf also nicht kürzer als der Pulli sein. Wähle am Besten eine leichte Regenjacke.

3-4 T-Shirts oder TopsMehr solltest du nicht benötigen.*

1-2 lange Hosen Eine davon etwas dicker (Jeans) und eine dünner und leicht.*

1-2 kurze Hosen Oder eine der langen Hosen ist eine Zip-Hose mit abnehmbaren Beinen.

5 Unterhosen Reichen dir, egal ob du eine oder vier Wochen weg bist.*

♀ 2-3 BHs Natürlich nur für die Mädels.

3-5 Paar Socken Je nachdem, ob du eher mit Sandalen, also ohne Socken oder meist in Schuhen läufst.*

1 Paar warme Socken Für abends in der Unterkunft, im Zelt oder wenn du im Zug mal die Schuhe ausziehen willst.

1 Paar bequeme Schuhe Du wirst viel unterwegs sein, nimm Schuhe, in denen du sehr gut laufen kannst.

1 Paar Sandalen oder weitere Schuhe Für den Spaziergang am Strand oder zum Wechseln im Zug.

♀ Bikini Für die vielen Seen, Strände, Bäder und Brunnen!

♂ Badehose Je nach Modell kannst du eine kurze Hose weniger mitnehmen, falls der Rucksack schon voll ist.

* In ganz Europa gibt es Waschmaschinen und Waschsalons. Erspare deinem Rücken etwas Gewicht und besuche einmal pro Woche einen Waschsalon. Mit Trockner sind deine Kleider nach ca. 70 Minuten wieder einsatzbereit.

Körperpflege

Zahncreme Am Besten eine kleine oder angefangene Tube um etwas Gewicht zu sparen. Ich kann auch Denttabs empfehlen. Sehr gut für die Reise und absolut auslaufsicher!

Zahnbürste

Shampoo und Duschgel Nimm eine kleine Flasche aus dem Reisebedarf, das spart Platz und Gewicht.

♂ Rasierer Verwende einen Nassrasierer und Rasiercreme. Das ist am kleinsten und leichtesten.

♀ Hygieneartikel Für die Mädels, je nach Bedarf.

♀ Haarbürste Eine kleine oder zum zusammenklappen.

Reisehandtuch Ein echtes Reisehandtuch trocknet sehr schnell und spart Platz im Rucksack.

Kochen und Essen

Auch wenn du nicht Campen willst, ist es immer gut ein bisschen Geschir dabei zu haben. Dann musst du nicht immer im Restaurant oder Café essen, sondern kannst auch mal am Strand frühstücken oder dir im Zug ein Brot zum Abendessen schmieren.

Teller Robust, aus Kunststoff oder Metall.

Taschenmesser Ein kleiner Helfer für viele Fälle: Mein Schweizer Messer habe ich immer dabei. Daran sollte man nicht sparen. Wenn du es gut behandelst, wirst du es auf sehr vielen Reisen dabei haben.

Messer, Gabel, Löffel Suche dir einfach zuhause altes Besteck, das nicht zum Rest in eurer Küche passt.

Tasse Weil Kaffee aus Pappbechern nicht so gut schmeckt. Auch sehr praktisch, wenn man gerne Joghurt mit Obst oder Müsli isst.

Trinkflasche Einen Liter Wasser solltest du dabei haben: Für die Nacht im Zug, für längere Strecken an warmen Tagen, falls du mal ein Stück wandern gehen magst.

Nützliches

Schienen-Landkarte Wer kreuz und quer durch Europa fährt benötigt einen Überblick. Die Railmap Europe gibt dier die Richtung an und zeigt dir sehr detailliert, welche Strecken du nehmen kannst.

Reiseführer Europa Klar, es steht ja auch alles im Internet. Im zug über das nächste Ziel nachlesen und schon mal die besten Cafés raussuchen macht aber viel mehr Spaß. Der Reiseführer für ganz Europa The Rough Guide to Europe on a Budget kennt sich überall aus!

1-2 Plastiktüten Für nasse Kleider oder Schuhe, oder um andere trocken zu halten. Findest du aber auch noch unterwegs.

Ohrenstöpsel Besonders wichtig, wenn du einen leichten Schlaf hast und in Hostels oder Nachtzügen übernachten willst. Wer sie täglich trägt, sollte welche mit Belüftung verwenden, für ein angenehmes Gefühl und gesunde Ohren!

Vorhängeschloss Für den Spint im Hostel.

Regenschutz für den Rucksack Damit auch ja nichts nass wird. Rucksäcke halten keinen starken Regen aus. Entweder musst du dich immer unterstellen, oder du nimmst einen Regenschutz mit.

Elektronik

Handy Prüfe vorher noch deinen Tarif und überlege dir, ob du eine Auslandsoption für die Zeit deiner Reise dazubuchen willst.

Kamera Sichere alle Bilder vor Abreise zuhause, damit du mit einer leeren Speicherkarte startest und viel Platz für neue Fotos hast.

Speicher für Fotos Wenn du lange unterwegs bist und gerne viel fotografierst, solltest du dir überlegen, wo du deine Fotos speichern willst, sobald die Speicherkarte voll ist. Dazu kannst du eine externe Festplatte mitnehmen.

Kopfhörer Für alle Musik-Liebhaber ein Muss.

Ladegeräte Versuche die Anzahl der Ladegeräte zu reduzieren um Gewicht zu sparen. Häufig passt ein Ladegerät für mehrere Geräte.

Reiseadapter Nicht alle Länder Europas haben die gleichen Steckdosen. In manchen benötigst du einen Reise-Adapter.

Das Packen

Gehe diese Liste rechtzeitig vor der Reise durch. Überlege dir, ob du alles hast, oder ob du noch etwas leihen oder kaufen musst. Erweitere die Liste, wenn für dich noch etwas fehlt. Du weißt schließlich am Besten, was du brauchst. Zum Beispiel Kontaktlinsen oder Medikamente. Schreibe es dazu, damit du es auf keinen Fall vergisst!

Fehlt noch etwas?

Dann schreibe es in einem Kommentar! Oder berichte, wo deine Interrail-Reise hin geht. Ich bin gespannt!

Flattr this!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.