Buchtipp: Atlas der abgelegenen Inseln

Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde

<fernweh an>

Die Autorin Judith Schalansky weckt den Entdeckergeist in uns allen und nimmt uns mit zu 50 abenteuerlichen Reisen zu entlegenden Inseln. Sie erzählt teils schöne, teils traurige aber stets packende Anekdoten über jede Insel und ihre Entdeckung. Zu jeder Insel gibt es noch eine wunderschöne Karte, die ihre Geschichte noch anschaulicher macht.

Das Buch Taschenatlas der abgelegenen Inseln liest man nicht von vorne bis hinten durch. Man holt es hin und wieder aus dem Regal, wenn einem danach ist, eine neue Insel zu entdecken.

Den Atlas gibt es als Taschenbuch und als Gebundene Ausgabe. Er ist das ideale Geschenk für jeden, der das Fernweh in sich trägt!

</fernweh aus>

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.