Ich war noch niemals im Iran. Und ich weiß auch nicht, ob ich je dort hinkommen werde. In den letzten Jahren habe ich aber immer wieder Kontakt zu Iranern gehabt und so bereits einen kleinen Eindruck ihrer Kultur mitbekommen.

Außerdem bin ich sehr an anderen Kulturen interessiert. Darum liebe ich auch Couchsurfing, die für mich beste Art des Reisens.

Als ich vor einigen Tagen das Buch Couchsurfing im Iran entdeckt habe, musste ich es daher sofort kaufen. Die beiden Buzzwords Iran und Couchsurfing haben mich sprichwörtlich angesprungen.

weiterlesen

Flattr this!

Eine Reise quer durch Europa. Von Norden nach Süden oder ganz weit nach Osten. Alles auf Schienen. Das ist Interrail. Ich habe selbst schon viele Reisen mit der Bahn durch Europa gemacht und einige davon auch mit einem Interrail-Ticket.

Der Sommer ist natürlich die beste Zeit zum Reisen. Ich möchte dir hier eine Packliste für Interrail-Touren im Sommer vorstellen.

weiterlesen

Flattr this!

Wenn die Reise vorbei ist, ist die Reise vorbei.

Das stimmt natürlich. Aber etwas bleibt. Ein gutes Gefühl, viel Erfahrung und die Erinnerungen an schöne Momente, die du hattest. Vielleicht bleiben dir auch ein paar Fotos — oder viel zu viele.

Zurück zuhause packst du die Koffer aus und holst den Alltag wieder aus dem Schrank. Vielleicht zeigst du die Fotos deiner Familie oder einigen Freunden. Ein paar wenige hängst du auch auf.

Deine schönen Momente fangen an zu verblassen.

Ein Hingucker auf deinem Kaffeetisch!

Du hast viele Möglichkeiten und Gelegenheiten dich zu erinnern, das Erlebte im kleinen erneut zu erleben. Sie sind digital und analog. Sie sind öffentlich oder ganz privat. Es sind Dinge wie Fotos, Andenken oder neu gelernte Worte einer fremden Sprache.

Unter all diesen Möglichkeiten sich zu erinnern ist dies eine kleine. Sie ist kostenlos und du kannst Sie mit Freunden teilen. Das macht sie unglaublich schön und bestechend einfach:

Sammle Zuckertütchen in den bunten Cafés und leckeren Restaurants, die du auf deinen Reisen besuchst!

Nimm sie mit nach Hause und gib ihnen einen schönen Platz. Hole sie raus, wenn du deinen Tee oder Kaffee genießt — besonders wenn du Gäste hast!

Erinnere dich an die turbolente Stadt, das kleine Café und deine besonderen Momente. Erzähle deinen Gästen wo du sie gefunden hast. Wie der gut Kaffee damals geduftet hat.

Trinke deine Reise zuhause!

Was bringst du dir von deinen Reisen mit? Hinterlasse doch einen Kommentar!

Flattr this!