Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde

<fernweh an>

Die Autorin Judith Schalansky weckt den Entdeckergeist in uns allen und nimmt uns mit zu 50 abenteuerlichen Reisen zu entlegenden Inseln. Sie erzählt teils schöne, teils traurige aber stets packende Anekdoten über jede Insel und ihre Entdeckung. Zu jeder Insel gibt es noch eine wunderschöne Karte, die ihre Geschichte noch anschaulicher macht.

Das Buch Taschenatlas der abgelegenen Inseln liest man nicht von vorne bis hinten durch. Man holt es hin und wieder aus dem Regal, wenn einem danach ist, eine neue Insel zu entdecken.

Den Atlas gibt es als Taschenbuch und als Gebundene Ausgabe. Er ist das ideale Geschenk für jeden, der das Fernweh in sich trägt!

</fernweh aus>

Flattr this!

Worldmap by Dominik Schwarz

Ich wollte schon immer eine schöne große Weltkarte mit vielen Details an der Wand haben. Für mich ist solch eine Karte in einem schönen Design die interessanteste Deko für zuhause.

Und ganz nebenbei weckt sie Fernweh. Sie bringt Inspiration für die nächsten Reisen.

Die größte detaillierte Karte hat sich Dominik Schwarz selbst gebaut. Sie hat die beachtliche Abmessung von 3 mal 2 Metern!

Schau es dir selbst an auf der Webseite von Dominik! Mit detaillierter Beschreibung zum nachmachen.

Kennst du andere Möglichkeiten eine Große Karte an die Wand zu bringen? Schreibe mir einen Kommentar!

Flattr this!

Wenn du mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs bist und einfach nur schnell an dein Ziel willst, wünscht du dir bestimmt auch oft ein Navi.

Das Problem ist nur: Wie bekommt man das Handy am Fahrrad fest?

Bisher habe ich oft das Handy in die Hosentasche gesteckt und einfach auf die Sprachansagen vertraut. Die sind allerdings manchmal etwas irreführend. Und schon hat man sich an der großen Kreuzung wieder verfahren.

Darum musste eine Handy-Halterung für den Fahrrad-Lenker her. Doch es gibt viele verschiedene, welche also kaufen?

Continue reading

Flattr this!

Fertige Budget-Magnetwand zur Reiseplanung

Sind wir doch mal ehrlich: Einer der schönsten Teile einer Reise ist Vorfreude.

Ein neues Reiseziel auf der Landkarte entdecken.

Im Internet schauen, wie toll die gebuchte Wohnung aussieht.

Reiseführer und Reise-Blogs schmökern.

Die Etappen der Reise planen und wieder verwerfen.

Bei mir dauert die Planung oft mehr als ein halbes Jahr. Und ich erzähle allen Freunden davon, wo es als nächstes hin geht und bekomme auch oft noch gute Tipps. Die schreibe ich mir dann auf und baue sie in meine Planungen ein.

Damit ich noch besser Planen kann habe ich mir die Karte für die nächste Rundreise an die Wand im Wohnzimmer gehängt. Nun kann ich alles mit Haftnotizen einzeichnen. Um die Karte wieder abnehmen zu können ist sie mit magneten befestigt. Denn sie kommt natürlich mit in den Urlaub.

Continue reading

Flattr this!

Eine Kühltasche für Fahrrad-Reisen

Der Sommer war heiß. Wenn du auf dem Fahrrad unterwegs warst, bist du ganz schön ins Schwitzen gekommen!

Was auf der Fahrrad-Reise auch geschwitzt hat sind die Lebensmittel. Gerade wenn man in ländlichen Gegenden unterwegs ist, muss man oft für mehrere Tage im Voraus einkaufen. Und dann sind da noch die Lebensmittel, die man nicht laufend frisch kaufen kann: Butter, Marmelade, Käse, …

Warm und weich sind die alle nicht so lecker.

Ich möchte dir in diesem Artikel zeigen, wie du in deiner Mittagspause, nach einigen Kilometern in der Sonne, gut gekühlte Butter auf dein Brot bekommst.

Continue reading

Flattr this!